Über Taktivo

 

Philosophie
Taktivo vermittelt Kindern und Jugendlichen eine tänzerische Vorausbildung. Wir schaffen eine fundierte Basis für die verschiedensten Tanzrichtungen. Mit dieser soliden Grundausbildung stehen später sowohl ambitionierten Hobbytänzern als auch Anwärtern für eine professionelle Tanzausbildung alle Türen offen.

In unseren Kursen gehen wir verantwortungsbewusst, liebevoll und kindgerecht mit unseren Schülern um und respektieren die Individualität jedes Kindes. Wir lehren und geben gleichzeitig Raum für kreative Ideen der Kinder bei eigenen Choreographien.

In den Kursen für dreieinhalb- bis fünfeinhalbjährige Kinder vermitteln wir tanztechnische Grundlagen inspiriert aus Ballett und modernem Kindertanz. Sie werden ergänzt durch Übungen aus der allgemeinen Bewegungserziehung, die auf aktuellen Erkenntnissen basieren. Dabei achten wir sehr auf die körperlichen Voraussetzungen jedes Kindes. Etwa mit Beginn des Grundschulalters finden die Kinder den Stil, der am besten zu ihnen passt und den sie weiterverfolgen möchten.

Ein qualifizierter und gesundheitsfördernder Unterricht ist uns wichtig. Deshalb ist Taktivo Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V. und bei Tanzmedizin Deutschland e.V. (Tamed).

Historie
Die Tanzschule Taktivo wurde im Oktober 2006 von Petra Lersch und Sandra Aigner gegründet. Zunächst unterrichteten sie nur zwei Gruppen, doch Taktivo wuchs schnell. Neue Kurse, Tanzstile und Dozentinnen kamen hinzu.

Inzwischen ist Petra Lersch alleinige Inhaberin von Taktivo. Die zertifizierte Tanzpädagogin hat eine langjährige Ausbildung in Ballett, Jazz und Modern Dance. Außerdem hat sie eine spezielle Fortbildung zu Kindertanz absolviert.

Petra Lersch lebt mit ihrer Familie in Alfter-Witterschlick. Fragen zu Kursen, Anmeldung und Probestunden beantwortet sie gern.